Premiere für Hasentaler-Talk

Am 29. Juni 2020 um 19:00 Uhr gibt es den ersten Hasentaler-Talk. Doch bevor wir diesen vorstellen zunächst ein kurzer Rückblick.

Am vergangenen Freitag, dem 19. juni 2020, war der Hasentaler zu Gast beim Paderborner Bürger-DigiLog, vertreten durch Uwe Seibel und Stefan Freise.

Live übertragen aus den Studios von lean-pro durften die beiden über den Start von Hasentaler berichten, und über das, was noch kommen soll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die gesamte Sendung gibt es weiterhin auf YouTube zu sehen.

Die beiden machten deutlich, dass Hasentaler auf Dauer mehr werden soll und muss, als (nur) ein Verzeichnis von Online-Angeboten der Stadt Paderborn.

Hasentaler soll strategisch zum Symbol und zur Marke der Digitalisierung des Paderborner Einzelhandels und Gewerbes werden.

Nun kommt der Hasentaler-Talk

Auf der einen Seite ist Corona gerade auch für den Einzelhandel eine enorme Heruasforderung, andererseits aber eben auch ein Beschleuniger Richtung Digitalisierung.

Mit dem Hasentaler-Talk wollen wir, so der Plan, einmal im Monat einen offenen Austausch anregen. Zunächst via Video-Konferenz. Hier sollen Einzehändlerinnen und Einzehändler, Gastronominnen und Gastronomen sich treffen, Erfahrungen austauschen, Ideen und Impulse teilen und so miteinander und voneinander gewinnen. Jeweils zu einem Thema.

Im Juni 2020 geht es los, und zwar sofort mit einem knackigen Thema:

Renintente Kundinnen und Kunden

  • 29. Juni 2020 um 19:00 Uhr
  • Online via Zoom, siehe unten

Wie geht man professionell mit Menschen um, die sich nicht an die Maskenpflicht oder andere Hygiene-Vorschriften halten? Wie verhält man sich gegenüber Einzelnen, die keine Rücksicht auf alle anderen Kundinnen und Kunden nehmen? Welche Erfahrungen haben Einzelhändler in diesem Zusammenhang gemacht?

Moderiert wird der erste Hasentaler-Talk vom Werbegemeinschafts-Vorsitzenden Uwe Seibel und von Hasentaler-Mitbegründer Stefan Freise.

Die Teilnahme an der Zoom-Videokonferenz ist kostenlos und am 29. Juni ab 19:00 Uhr unter folgender Adresse möglich:

https://us02web.zoom.us/j/87298549840

Weitere Termine, die Du nicht verpassen solltest:

Zukunft der Veranstaltungsbranche – Livestream auf dem Facebook-Kanal der Wirtschaftsförderung Paderborn am Mittwoch, 24. Juni, 15 Uhr